.NET User Group Treffen März 2015 – No mocks / Functional Architecture

Im März wird Mark Seemann http://blog.ploeh.dk bei uns zu Besuch sein mit folgendem Thema: No mocks / Functional Architecture

A Functional architecture with F#

F# is a Functional language in the .NET framework; while most people still regard it as a niche language, it’s a Turing complete, general purpose language, so you can build almost any sort of application with it. However, with its strong focus on immutability, programmers used to Object Orientation struggle with creating a proper architecture for a Functional system.

One way to approach Functional architecture is to separate the system into abstractions for writing data, and abstractions for reading data.

A set of design patterns collectively known as Pipes and Filters provide a model for receiving and persisting data, while a programming model known as Map/Reduce addresses the concerns of reading (persisted) data and transforming it into useful boundary constructs.

Look, no Mocks! Functional TDD with F#

Test-Driven Development (TDD) is supposed to be about feedback, but a recent criticism has been that it tends to cause ‘test-induced damage’, because the design resulting from TDD is worse than an alternative design one could produce without kowtowing to testability.

The counter-argument is that this may indicate a failure in API design, rather than a failure on the part of the TDD process.

Often, the problem with TDD is an over-reliance on Mocks, which again causes an over-emphasis on mutation. Functional Programming, with its emphasis on immutability, can help significantly pull the tests away from relying on Mocks, leading to a better overall design, and more maintainable unit tests.

This session uses F# to demonstrate how to use Functional design with TDD to remove the need for Mock objects.
Die Treffen der User Group sind wie immer kostenlos und eine Mitgliedschaft in der User Group ist nicht notwendig. Allgemeines Ziel der Treffen sind soziales Networking und direkter Austausch. Kollegen und Interessierte sind herzlich willkommen.

Treffpunkt am 3. März 2015 um 18 Uhr

Microsoft Deutschland GmbH
Gasstraße 6
22761 Hamburg

Wichtig: Anmeldung per XING oder per Mail an info@dotnet-usergroup-hamburg.de

 

Veröffentlicht unter Termine | Kommentare deaktiviert

PASS Deutschland e. V. / Einladung zum Treffen der Regionalgruppe Hamburg im Dezember 2014

Die Regionalgrupper der PASS (Professional Association for SQL Server) hat ein spannendes Thema auch für .NET Entwickler und daher leite ich die Einladung gerne an euch weiter. Bei Teilnahme bitte eine Mail an slo@sqlpass.de.

Hallo PASS’ler im Norden,

hiermit möchten wir zu einem besonderen Treffen der Regionalgruppe Hamburg einladen!

Es gibt etwas zu feiern! Die PASS Deutschland besteht seit 10 Jahren, im Oktober haben wir uns in der Regionalgruppe zum 100. Mal getroffen und wir wollen mit Euch gemeinsam das Jahr gemütlich ausklingen lassen. Deswegen gibt es leckeres Essen und eine Verlosung von Überraschungspreisen.

Bitte bringt gern Kollegen und Freunde mit, die sich auch mit dem SQL Server beschäftigen. Wir freuen uns auf Euch!

Donnerstag, 11. Dezember 2014,

18:00 Uhr bis ca. 20:30 Uhr,
(Vortrag beginnt ab 18:30 und geht bis ca. 20:30 Uhr, davor sorgen wir dafür, dass ihr nicht verhungert…)

 

in der MICROSOFT Niederlassung Hamburg (Adresse unten)

 

Themen: SQL Server Data Tools für Datenbankentwickler

Wir werden das Entwickeln von Datenbankanwendungen mit den Microsoft SQL Server Data Tools kennenlernen. Themen wie Delta-Deployment auf unterschiedliche Datenbankschemaversionen, Refactoring, Code-Analyse & Datenbank Unit Test werden nicht fehlen.

Sprecher: Peter Horst

 

Peter Horst ist seit 2007 als selbständiger Berater für SQL Server tätig und konnte in einigen Projekten sehr umfangreiche Erfahrungen in der Entwicklung von Datenbankanwendungen für SQL Server mit Visual Studio 2008/2010 Datenbankprojekten und Microsoft SQL Data Tools sammeln. Peter Horst ist unter anderem zertifiziert als MCSE: Data Platform und MCT.

 

Wir treffen uns bei

Microsoft Deutschland GmbH
Geschäftsstelle Hamburg
Gasstraße 6a
22761 Hamburg

Kostenlose Parkplätze befinden sich hinter dem Gebäude. Der Parkplatz ist
über die Rampe mit dem Schild “Microsoft Kunden” erreichbar.

Nur wenige Minuten zu Fuß ist der S-Bahnhof Bahrenfeld entfernt (S1/S11).

Ansprechpartner vor Ort: MS Empfangs-Team, Cornelia Matthesius und Sascha Lorenz.

Wir bitten um eine vorherige Anmeldung per Email an: slo@sqlpass.de

Wichtig: Wir benötigen die Anmeldungen 2 Tage vor dem Treffen, da wir uns
2014 bei Microsoft treffen können und dort Besucherausweise ausgestellt
werden! Spontane Teilnehmer sind dennoch willkommen. ;-)

Vielen Dank und viele Grüße,
Conny & Sascha

Veröffentlicht unter Termine | Kommentare deaktiviert

.NET User Group Treffen Januar 2015 – Redgate Special for SQL Server Devs

Im Januar wird Grant Fritchey (http://www.scarydba.com/about-2-2) bei uns zu Besuch sein mit folgenden Themen: What to look for in Execution Plans / Get your database under control

What to look for in Execution Plans

You’ve heard often enough that you need to look at execution plans to understand what’s going on with a query. But what are you supposed to look at? This session answers that question, providing a step-by-step set of considerations for evaluating your execution plans.

We’ll look at the aspects of an execution plan that should be immediately checked, see why you should look at them, and walk through what to do about what you find. You’ll be able to put all this information into immediate use when you return to the office. And you can apply this guidance to your SQL Server 2012 systems as well as older versions of SQL Server.

 

Get your database under control

Developers don’t even question the need for source control as part of their application life cycle management. But DBAs and database developers just don’t look at their databases in the same way as code. However, if you want to get good coordination between your application code and database, if you want to start to automate your database deployments, you need to treat your database like code. This session will demonstrate different mechanisms for getting a database into source control in order to begin to control your database in the same way you control your code.

Das Treffen wird zusammen mit der Regionalgruppe Hamburg der PASS Deutschland e.V. veranstaltet und von redgate http://www.red-gate.com unterstützt. Der Abend wird definitiv keine redgate Marketing Veranstaltung, sondern ein technischer Abend mit einem absoluten Experten.

Die Vorträge werden auf Englisch gehalten.

Treffpunkt 27.1.2015 18:30 Uhr
Microsoft Deutschland GmbH
Gasstraße 6
22761 Hamburg

Viele Grüße
Sven

Veröffentlicht unter Termine | Kommentare deaktiviert

18. .NET Coding Dojo

Das Thema des 18. .NET Coding Dojo ist diesmal ein Workshop zum Thema: Einführung in Machine Learning

„Maschinelles Lernen“ ist die Kunst Programme zu schreiben die Wissen aus Erfahrung generieren können.

Das heißt wir füttern unser Programm mit Beispielen und es kann nach der Lernphase selbstständig verallgemeinern und das Wissen auf neue Situationen anwenden.

Einige Machine Learning Algorithmen erfordern ein hohes Maß an mathematischer Erfahrung, aber einfache Ansätze können bereits überraschend effektiv sein. In diesem interaktiven Workshop werden wir gemeinsam versuchen eine Klassifizierungsaufgabe zu lösen. Kein besonderes Vorwissen ist nötig (auch nicht von F#), aber ein Laptop mit installiertem F# und Xamarin Studio, MonoDevelop oder Visual Studio ist von Vorteil. Eine Installationsanleitung für Windows, Linux und MacOS ist auf fsharp.org zu finden.

Die Treffen der User Group sind wie immer kostenlos und eine Mitgliedschaft in der User Group ist nicht notwendig. Allgemeines Ziel der Treffen sind soziales Networking und direkter Austausch. Kollegen und Interessierte sind herzlich willkommen.

Termin: 24.11.2014 18:00 Uhr

Computer Futures
Neuer Wall 80
20354 Hamburg

Veröffentlicht unter Termine | Kommentare deaktiviert

Weihnachtsfeier .NET

Das Weihnachtsfest naht unaufhaltsam und ich möchte mit einer kleiner Weihnachtsfeier die sozialen Aspekte unter uns Entwicklern, Architekten und sonstigen Technikfreaks nicht zu kurz lassen kommen. Wer hat Interesse sich im Rahmen von Speis und Trank zu treffen und besinnlich auf das schon fast vergangene Jahr zu blicken?

D.h. es gibt kein Vortrag bzw. kein festes Thema, und wir treffen uns in einem Restaurant. Wenn ich weiss, wie viele ungefähr kommen werde ich eine Reservierung vornehmen.

Anmeldung per XING oder per Mail an info@dotnet-usergroup-hamburg.de

Wir treffen uns um am 17.12.2014 um 18:30 Uhr im Elbe76, Bismarkstraße 60.

Veröffentlicht unter Termine | Kommentare deaktiviert

Hamburg C# .Net Meetup

Kurzer Werbeblock:

Parallel zu den Veranstaltungen, die die User Group hier und auf der Xing Seite ankündigt, gibt es noch eine Meetup Gruppe, die regelmäßige Treffen veranstaltet. Die Treffen werden von Kjell Otto organisiert.

 

 

Veröffentlicht unter Termine | Kommentare deaktiviert

.NET User Group Treffen November 2014 – PostSharp 3 im Praxiseinsatz

Im November wird Frank Pommerening bei uns zu Besuch sein mit folgendem Thema: PostSharp 3 im Praxiseinsatz

Im Entwickleralltag kommen zu den spezifischen Kundenanforderungen immer noch allgemeine Vorgaben z.B. Überwachung hinzu. Aspektorientierte Programmierung ist ein Ansatz um diese Vorgaben strukturiert und einfach zu erfüllen. Mit PostSharp steht dem .Net Entwickler ein Framework zur Implementierung von AOP zu Verfügung.

In diesem Vortrag werden die allgemeinen Grundlagen beleuchtet und die Wirkungsweise bzw. die Einsatzzwecke von PostSharp 3 vorgestellt. In praktischen Beispielen werden neben klassischen Anwendungsfällen wie Logging auch weitergehende Verwendungen wie UI-Manipulationen und sicheres Multithreading gezeigt. Hinzu kommt die Nutzung von PostSharp zur Überwachung von Architekturrichtlinien.

Über den Sprecher

Frank Pommerening ist seit 2004 Softwareentwickler mit .NET Technologien. Er beschäftigt sich u.a. seit mehreren Jahren mit der effektiven Nutzung von PostSharp und ist aktuell Senior Softwareentwickler bei der AXP Consulting GmbH und Co. KG.

Termin: 19. November 2014 18:00 Uhr

bei

evodion Information Technologies GmbH
Högerdamm 41
20097 Hamburg

Veröffentlicht unter Termine | Kommentare deaktiviert

.NET User Group Treffen Oktober 2014 – Einstieg in die Hybrid App Entwicklung

Im Oktober wird wieder einmal Gregor Biswanger bei uns zu Besuch sein mit folgendem Thema: Einstieg in die Hybrid App Entwicklung

Die Entwicklung von Apps ist nicht einfach und jede “Systemwelt” hat ihre eigenen Tools und Anforderungen. Ob mit Java und Eclipse für Android, mit Objective-C und Xcode für iOS, oder mit den Microsoft-Tools für die Windows-Welt. Bei diesem Vortrag lernen Sie die vielfältigen Möglichkeiten der App-Entwicklung für alle gängigen Plattformen mit nur einer Programmiersprache kennen: HTML5 und JavaScript. Sie steigen mit den Grundlagen des Intel XDK ein und werden dann mit den wichtigsten Frameworks und Vorgehensweisen vertraut. Mit diesen Infos steigen Sie rasch auf zum versierten Cross-Plattform Entwickler.

Die Treffen der User Group sind wie immer kostenlos und eine Mitgliedschaft in der User Group ist nicht notwendig. Allgemeines Ziel der Treffen sind soziales Networking und direkter Austausch. Kollegen und Interessierte sind herzlich willkommen.

Termin: 16. Oktober 2014 18:00 Uhr

Absolute Software GmbH
Jungfernstieg 49
20354 Hamburg

Viele Grüße
Sven

Veröffentlicht unter Termine | Kommentare deaktiviert

.NET User Group Treffen September 2014 – Sauberer Code Dank Visual Studio 2013

Hallo liebe User Group Mitglieder,

im September wird Hendrik Lösch bei uns zu Besuch sein mit folgendem Thema: Sauberer Code Dank Visual Studio 2013

Clean Code ist wichtig, darin sind wir uns einig. Doch wie stellt man sicher, dass der Code sauber wird und auch sauber bleibt? Vor allem, was heißt eigentlich Sauberkeit und woran genau misst sie sich? Hendrik Lösch erklärt in seinem Vortrag verschiedene Qualitätsmetriken und wie diese mit Visual Studio geprüft werden können. Zu den betrachteten Metriken und Begriffe zählen zum Beispiel Klassikern wie Code Coverage und Lines of Code, aber auch die zyklomatische Komplexität und technische Schuld. Darüber hinaus wird der generelle Umgang mit Coding Conventions betrachtet und welche Herausforderungen sich ergeben wenn man sie in einem Unternehmen einführen möchte.

 

Sprecher

Hendrik Lösch ist ein deutscher Consultant und Entwickler der Saxonia Systems AG. Der Schwerpunkt seiner Arbeit liegt auf der Entwicklung von Software für Kunden im industriellen und medizinischen Umfeld. Darüber hinaus schreibt und spricht er gern über seine Arbeit sowie seine Begeisterung für die Testautomatisierung in ihren unterschiedlichen Ausprägungen.Die Treffen der User Group sind wie immer kostenlos und eine Mitgliedschaft in der User Group ist nicht notwendig. Allgemeines Ziel der Treffen sind soziales Networking und direkter Austausch. Kollegen und Interessierte sind herzlich willkommen.

Treffpunkt: 3.9.2014 18:00 Uhr bei der

Acando GmbH
Millerntorplatz 1
20359 Hamburg

Anmeldung über Xing oder per Email an info@dotnet-usergroup-hamburg.de

Veröffentlicht unter Termine | Kommentare deaktiviert

.NET User Group Treffen August 2014 – SQL Server für Entwickler

Hallo liebe User Group Mitglieder,

im August wird Constantin Klein bei uns zu Besuch sein mit folgendem Thema: SQL Server für Entwickler

Viele Entwickler haben zwar immer wieder mal Kontakt zum Microsoft SQL Server, betrachten ihn aber weiterhin als das RDBMS als das dieses Produkt einmal gestartet ist. Insbesondere auch durch OR-Mapper, Entity Framework und ähnliche Technologien haben viele Entwickler die Neuerungen der letzten Jahre daher vielleicht nur am Rande verfolgt. Das Produkt hat sich aber weiterentwickelt und über die letzten Jahre viele interessante Ergänzungen erfahren. Dieser User Group Abend möchte daher in kompakter und interaktiver Art und Weise einen Überblick liefern über die Neuerungen von SQL Server 2012 und SQL Server 2014, Entwicklertooling durch SQL Server Data Tools (SSDT), Einstiegsmöglichkeiten in die Themen Unit Testing und Continuous Deployment/Integration für Datenbanken, …

Fragen sind willkommen und das konkrete Programm richtet sich gerne nach den Wünschen der Teilnehmer.

Constantin arbeitet als Anwendungsarchitekt und Entwickler bei der Freudenberg Forschungsdienste SE & Co. KG. Dort beschäftigt er sich hauptsächlich mit dem Design und der Entwicklung von Web-Informationssystemen und Datenbanken. Seit seinem Studium der Wirtschaftsinformatik gilt sein besonderes Interesse darüber hinaus allen aktuellen Themen im Microsoft .NET Umfeld, insbesondere aber dem Thema Softwarearchitektur.

Er ist MCSD, MCITP Database Developer und MCPD Web + Enterprise Application Developer. Seit 2010 wurde er jährlich von Microsoft zum Most Valuable Professional (MVP) für SQL Server ernannt.

Er engagiert sich zusätzlich im Vorstand des Just Community e.V. (http://www.justcommunity.de) und als Leiter der .NET User Group Frankfurt (http://dnug-frankfurt.de).

Sie finden Ihn auf Twitter (@KostjaKlein) und sein Blog unter: http://kostjaklein.wordpress.com

Die Treffen der User Group sind wie immer kostenlos und eine Mitgliedschaft in der User Group ist nicht notwendig. Allgemeines Ziel der Treffen sind soziales Networking und direkter Austausch. Kollegen und Interessierte sind herzlich willkommen.

Treffpunkt: 20.8.2014 18:00 Uhr

ergon Datenprojekte GmbH
Glockengießerwall 2
20095 Hamburg
Deutschland

Anmeldung über Xing oder per Email an info@dotnet-usergroup-hamburg.de

Veröffentlicht unter Termine | Kommentare deaktiviert