Meet-Repeat C#n+1 am 27. April 2016

Am 27.4. gibt es wieder eine Runde Meetup C# mit folgenden Talks:

Philipp:

Warum dein Entity Framework langsam ist (und was du dagegen tun kannst)

Das Entity Framework von Microsoft ist einer der Standard O/R-Mapper in der .Net Welt. Allerdings hat es den Ruf, zwar einfach, aber auch ziemlich langsam zu sein. Wir wollten uns also der Frage widmen, wie man mit Entity Framework Bordmitteln, also ohne Stored Procedures oder SqlQuery, möglichst viel Performance herausholen kann. In diesem Talk erfährst du, warum fast alles, was dir in einem normalen Einsteigertutorial vermittelt wird, schlecht und langsam ist und was du dagegen tun kannst.
(Nearly) no slides, just code!

Sia:

Xamarin – CrossPlattform Mobile Apps

Apps, Apps, Apps! Apps spielen in der Softwareentwicklung mittlerweile eine große Rolle und jeder Entwickler muss sich der Frage stellen welche Umgebung er nun nutzen will, wenn sich entscheidet einen App zu entwickeln.

Will man Apps für Apple entwickeln heißt es Objective-C oder Swift mit XCode. Für Googles System braucht man dann Java mit Android Studio oder Eclipse und falls man was für Microsoft’s Windows Store entwickeln möchte, muss es C# mit Visual Studio sein.

Wenn man nun für mehr als nur eine Plattform eine App entwickeln möchte heißt es 3 neue Frameworks oder gar Sprachen zu lernen und dann gleiche Logik dreimal zu pflegen. Das kann kosten und Zeitintensiv sein, daher gibt es mittlerweile einige Frameworks die versuchen diesen Aufwand zu verringern, indem sie zB die eigentliche Anwendungslogik abkapseln und über ein einheitliches Model/eine einheitliche Sprache verfügbar machen.

Eines dieser Frameworks ist Xamarin. Ursprünglich von den Machern von Mono gehört Xamarin mittlerweile zu Microsoft. Auf der //BUILD2016 hat Microsoft nun das Lizenzmodel von Xamarin geändert und stellt es allen Entwicklern kostenlos zur Verfügung. Später in diesem Jahr soll auch der komplette Quellcode auf Github verfügbar gemacht werden.

Xamarin erlaubt die Entwicklung von App in C# und/oder F# für Apples, Googles und Microsofts System unter Visual Studio. Dabei spielt es keine Rolle, ob man nun für eine, zwei oder alle drei Plattformen eine App entwickeln möchte. Für Plattformübergreifende Apps gibt es sogar eine eigene Bibliothek mit dem Namen Xamarin.Forms. Man kann aber auch dank anderer Frameworks sich dazu entscheiden die Präsentationsschicht für die jeweiligen Plattformen zu implementieren und nur die Logikschicht übergreifend zu gestalten.

Dieser Talk beschäftigt sich mit den Hürden und Eigenheiten bei der Entwicklung von Plattformübergreifenden Apps mit Xamarin.

Den aktuellen Veranstaltungsort findest du auf Meetup.

Veröffentlicht unter Termine | Kommentare deaktiviert für Meet-Repeat C#n+1 am 27. April 2016

.NET User Group Treffen Mai 2016 – Von Fragile zu Agile

Im Mai wird Adriana Ardelean bei uns zu Gast sein mit folgendem Thema:

Von Fragile zu Agile – so gelingt der Start mit Scrum

Wir leben in einer immer komplexeren Welt und müssen dadurch auch immer komplexere Projekte durchführen und koordinieren.
Komplexität verlangt automatisch nach Flexibilität und Anpassung an Änderungen. Flexibilität und Anpassung an neue Situationen sind im Grunde genommen die Bedeutung von Agile. In dieser Session werden wir uns mit der Agilen Projektsteuerung mit Scrum auseinandersetzen. Was sind die Bestandteile von Scrum, wie können wir sicher gehen dass wir auf dem richtigen Weg in unserem Projekt sind und wie geht es weiter nachdem wir Scrum eingeführt haben? Veränderungen und den Nutzen der diese Veränderungen mit sich bringt.
Von der Definition von Scrum bis hin zur Retrospektive werden die einzelnen Bestandteile nahegebracht und auf unterschiedlichen Arten visualisiert- mit und ohne Tools!
Der Vortrag richtet sich an alle Die die Scrum für sich entdecken möchten aber nicht wissen wo sie beginnen sollen.

Termin: 11.5.2016 18:00 Uhr

ERGON Datenprojekte GmbH
Glockengießerwall 2
20095 Hamburg

Anmeldung bitte per info@dotnet-usergroup-hamburg.deMeetup oder per Xing.

Die Treffen der User Group sind wie immer kostenlos und eine Mitgliedschaft in der User Group ist nicht notwendig. Allgemeines Ziel der Treffen sind soziales Networking und direkter Austausch. Kollegen und Interessierte sind herzlich willkommen.

 

Veröffentlicht unter Termine | Kommentare deaktiviert für .NET User Group Treffen Mai 2016 – Von Fragile zu Agile

.NET User Group Treffen April 2016 – F# Hands On

Im April wird Nasser Brake einen praktischen Abend mit F# Themen anbieten. Jeder kann sein Laptop mitnehmen und live alles direkt ausprobieren:

F# ist eine starktypisierte, „functional-first“ .net Sprache. Sie eignet sich als funktionale Sprache besonders für daten-intensive Verarbeitung wie Berechnung und Analyse, und multi-core Programmierung. Gleichzeitig bietet die Sprache viele Vorteile im Alltag. Die Typanbieter (Type Provider) bieten einen starktypisierten, generationsfreien Zugriff auf viele Datenquellen (CSV, HTML, XML, JSON, XAML, SQL, Azure, Weltbank-Datenbank, COM, WSDL, etc.). Die Sprache eignet sich zur Erstellung von DSLs (Domain-Specific-Language), z.B Fake, die DSL für Build Aufgaben. F# eignet sich auch als Scripting Sprache.

In diesem Vortrag möchte Nasser Brake die F# eignen Datentypen wie Tuple, Record, Discriminated Union, Option sowie Funktionen vorstellen.  Dabei soll die F# Syntax und das REPL im Vordergrund stehen. Anschließend, wird Nasser Brake einige besondere F# Beispiele (z.B. Cloud) zeigen.

Termin: 6.4.2016 18:30 Uhr

Shhared
Daimlerstraße 71c
22761 Hamburg

Anmeldung bitte per info@dotnet-usergroup-hamburg.deMeetup oder per Xing.

Die Treffen der User Group sind wie immer kostenlos und eine Mitgliedschaft in der User Group ist nicht notwendig. Allgemeines Ziel der Treffen sind soziales Networking und direkter Austausch. Kollegen und Interessierte sind herzlich willkommen.

 

Veröffentlicht unter Termine | Kommentare deaktiviert für .NET User Group Treffen April 2016 – F# Hands On

Veranstaltungshinweis: Magdeburger Developer Days

Am Mittwoch, den 18.5.2016 veranstaltet Michael Blume in Magdeburg die ersten Magdeburger Developer Days – eine Community Konferenz für Entwickler.

Inhaltlich wird es sich sowohl um .NET als auch Java, Web, sowie allgemeine Entwicklungsprozesse drehen. Insgesamt werden 20 Sessions in 4 Tracks angeboten.
Das Ticket kostet 50 € und umfasst neben den Sessions auch ein ganztägiges Catering (Speisen und Getränke). Der Vorverkauf der Karten wird voraussichtlich am 4.5.2016 enden.

Weitere Infos findet Ihr unter: http://md-devdays.de

 

Veröffentlicht unter Termine | Kommentare deaktiviert für Veranstaltungshinweis: Magdeburger Developer Days

Community-Konferenz Spartakiade 2016, 19.-20. März 2016, Berlin

Bereits zum fünften Mal lädt die Community-Konferenz Spartakiade am 19.–20. März 2016 in Berlin zu zwei Tagen voller Workshops ein. Zum Beispiel sind bei den rund 20 Workshops mit dabei: „Ab morgen bitte Scrum“, Asynchrone Programmierung, Design Thinking, Distributed Compilation, Event Storming, Maschinelles Lernen: Predictive Analytics for churn rate und „Spinnen die alle?“ (Kommunikation ist alles). Es gibt zusätzlich einen halbtägigen Workshop zum Funktionsdesign von Entwicklerdokumentationen. Die Fotos vom letzten Jahr sprechen für sich https://spartakiade.org/fotos.

Die Anmeldung ist ab dem 15. Februar 2016 um 9 Uhr möglich.

Weitere Informationen zur Konferenz sind unter https://spartakiade.org verfügbar. Einen XING-Event-Eintrag gibt es ebenfalls https://www.xing.com/events/spartakiade-2016-1650834.

Spartakiade-2016

Veröffentlicht unter Termine | Kommentare deaktiviert für Community-Konferenz Spartakiade 2016, 19.-20. März 2016, Berlin

Campus Devcamp Hamburg

Wir möchten gerne das Campus Devcamp ankündigen. Wir werden von der .Net UG Orga aus auch vor Ort sein.

Was?

Wenn du begeisterter Entwickler, Programmierer oder Informatiker bist und dich gerne einmal in offener Atmosphäre mit Experten der IT-Szene austauschen möchtest, ist das DevCamp genau das richtige für dich. Da das DevCamp eine Art Konferenz mit offener Tagesordnung ist, hast du hier die Möglichkeit ein ganzes Wochenende lang, deiner Passion und deinen Vorstellungen freien Lauf zu lassen und dies mit anderen Besuchern zu teilen.

Wie?
Bei der Veranstaltung gibt es nur Mitwirkende. Das heißt ihr seid alle aktiver Bestandteil des DevCamps und könnt selbst die Vorträge wählen. Diese werden dann während 45-minütiger Sessions über zwei Tage lang gehalten.

Tag 1: Registrierung, Sessionplanung, Sessions, zwischendurch Get-together und Stärkung
Tag 2.: Sessionplanung, Sessions, zwischendurch Get-together und Stärkung, Preisverleihung für die beste Session des Tages

Es besteht also genug Zeit für euch zahlreiche Präsentationen zu halten, zu diskutieren und sich durch Interaktion mit den anderen Teilnehmern über neue Entwicklungen auszutauschen.

Wo?
Das Ganze findet in Zusammenarbeit mit Hochschulen, mit renommierten IT-Unternehmen als Partner und ausgewählten Mentoren statt.

Wir würden uns freuen euch auch vor Ort zu treffen.

Veröffentlicht unter Termine | Kommentare deaktiviert für Campus Devcamp Hamburg

22. .NET Coding Dojo

Wir möchten euch gerne zum 22. .Net Coding Dojo einladen! Wir treffen uns zusammen mit einer Maus, Tastatur und Laptop und lösen zusammen eine „Kata“(Übungsaufgabe) um dabei gemeinsam zu lernen. Das Dojo (der Trainingsraum) wird von der Orga moderiert, sodass eine entspannte Atmosphäre herrscht und jeder sich wohl fühlt. Einige Tage vor dem Event werden wir die Kata auf unserm Blog http://dotnet-usergroup-hamburg.de bekannt geben.

Nach dem Coding Dojo werden wir noch auf den Weihnachtsmarkt gehen und Glühwein/Punsch trinken.

Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen!

Termin: 16.12.2015 18:00 Uhr

Computer Futures
Neuer Wall
Hamburg

Anmeldung bitte per info@dotnet-usergroup-hamburg.deMeetup oder per Xing.

Die Treffen der User Group sind wie immer kostenlos und eine Mitgliedschaft in der User Group ist nicht notwendig. Allgemeines Ziel der Treffen sind soziales Networking und direkter Austausch. Kollegen und Interessierte sind herzlich willkommen.

Veröffentlicht unter Coding Dojo, Termine | Kommentare deaktiviert für 22. .NET Coding Dojo

.NET User Group Treffen Januar 2016 – F# and the Cloud

Im Januar wird Isaac Abraham bei uns zu Gast sein mit folgendem Thema:

F# is a mature, open source, cross-platform, functional-first programming language that that is rapidly growing in popularity as a viable companion and alternative to C# and VB .NET. With its succinct and expressive syntax, jaw-droppingly powerful features and vibrant community, it’s no wonder that many of the features being proposed for the next version of C# are based on F#! 

This talk will introduce the F# language and ecosystem to you, and show you just a few of the reasons why using F# can drastically reduce both bug rates and time to market. We’ll see some compelling examples of how you can immediately start using it as a part of your existing day-to-day .NET application stack, and also see some amazing demos of how F# is pushing the boundaries in data access, cloud computing, distributed compute and solving big data problems.

Isaac Abraham is an F# MVP and a .NET developer since .NET 1.0 with an interest in cloud computing and distributed data problems. He nowadays lives in both the UK and Germany, and is the director of Compositional IT. He specialises in consultancy, training and development, helping customers adopt high-quality, functional-first solutions on the .NET platform.

Termin: 20.01.2016 18:30 Uhr

Dreamlines GmbH
Hermannstraße 9
20095 Hamburg

Anmeldung bitte per info@dotnet-usergroup-hamburg.deMeetup oder per Xing.

Die Treffen der User Group sind wie immer kostenlos und eine Mitgliedschaft in der User Group ist nicht notwendig. Allgemeines Ziel der Treffen sind soziales Networking und direkter Austausch. Kollegen und Interessierte sind herzlich willkommen.

Veröffentlicht unter Termine | Kommentare deaktiviert für .NET User Group Treffen Januar 2016 – F# and the Cloud

.NET User Group Treffen Dezember 2015

Im Dezember wird uns Nasser Brake einen interessanten Einstieg zu F# und der Verwendung im Domain-Driven-Design geben:

Abstrakt:

F# ist eine starktypisierte, „functional-first“ .net Sprache. Sie eignet sich als funktionale Sprache besonders für daten-intensive Verarbeitung wie Berechnung und Analyse, und multi-core Programmierung. Gleichzeitig bietet die Sprache viele Vorteile im Alltag. Die Typanbieter (Type Provider) bieten einen starktypisierten, generationsfreien Zugriff auf viele Datenquellen (CSV, HTML, XML, JSON, XAML, SQL, Azure, Weltbank-Datenbank, COM, WSDL, etc.). Die Sprache eignet sich zur Erstellung von DSLs (Domain-Specific-Language), z.B Fake, die DSL für Build Aufgaben. F# eignet sich auch als Scripting Sprache.

 

In diesem Vortrag möchte Nasser Brake die F# eignen Datentypen wie Tuple, Record, Discriminated Union, Option vorstellen und einen Überblick über die Nutzung verschaffen. Anschließend, wird Nasser Brake ein Beispiel für Domain-Driven-Design mit F# zeigen.

Bio:

Seit 1999 arbeitet Nasser Brake als Programmierer. Angefangen hat er in der imperativen Welt (Cobol, VB 6). Die Objektorientierung wurde später zum seinem „täglich Brot“. Seit einem Jahr beschäftigt er sich mit der funktionalen Programmierung und F#. „fun“ ist ein Schlüsselwort in F#. Dies war nicht der einzige Grund sich mit der Sprache zu beschäftigen.

Anmeldung bitte per info@dotnet-usergroup-hamburg.deMeetup oder per Xing.

Die Treffen der User Group sind wie immer kostenlos und eine Mitgliedschaft in der User Group ist nicht notwendig. Allgemeines Ziel der Treffen sind soziales Networking und direkter Austausch. Kollegen und Interessierte sind herzlich willkommen.

Termin: 2.12.2015 18:30 Uhr

adesso AG
Große Elbstraße 36
22767 Hamburg

Veröffentlicht unter Termine | Kommentare deaktiviert für .NET User Group Treffen Dezember 2015

Einladung zum Developer Open Space 2015

Das Besondere am Konzept Open Space ist der freie Tagungscharakter. Bis kurz vor Beginn existiert keine festgelegte Agenda. Die Teilnehmer bestimmen die Themen des jeweiligen Tages gemeinsam. Die konkrete Programmiersprache ist dabei weniger entscheidend. Der Grund für alles ist einfach erklärt: Gute Gespräche hat man häufig ohne Agenda, beim Kaffee und beim „du“.

Vor acht Jahren gab es die erste Ausgabe der (Un-)Konferenz mit dem Namen Developer Open Space, die genau nach diesem Prinzip eines freien Tagungscharakters aufgebaut ist und sie findet dieses Jahr vom 16.–18. Oktober 2015 in Leipzig statt. Natürlich gibt es auch „Klassiker“, die jedes Jahr von den Teilnehmern als Themen festgelegt werden, nämlich vor allem der Erfahrungsaustausch wie „Git richtig einsetzen“, „Scrum ruinieren“, „PowerPoint zerstört Wirkung“, „NuGet ist kaputt“, „Telemetrie in Web-Apps“, „Gescheiterte Projekte – Was gelernt?“ oder „Warum ist die WCF nur so langsam?“. Daneben gibt es auch rein technische Themen wie etwa AngularJS, Docker, HTML5/CSS3 oder NoSQL.

Ergänzt wird der Open Space um einen Workshop-Tag, bei dem die Teilnehmer aus rund 20 Workshops auswählen können, beispielsweise zum Thema Agilität. Die Fotos von der Konferenz sprechen für sich. Alles ist soweit wie möglich selbst organisiert, das heißt, die Räume, die Infrastruktur, das Catering, aber eben auch nicht mehr.

Anmeldung

Die Anmeldung ist seit einiger Zeit möglich. Die Plätze sind begrenzt. Nimm teil! Informiere gerne auch Kollegen, befreundete Unternehmen oder Bekannte über diese gute Sache.

devopenspace

Veröffentlicht unter Termine | Kommentare deaktiviert für Einladung zum Developer Open Space 2015